KÜS DATA GmbH

Das neue Hoch­leistungs- und Hoch­sicherheits-­Rechen­zentrum der KÜS

Die KÜS, die Kraft­fahrzeug-­Über­wachungs­organisation frei­beruflicher Kfz-Sach­verständiger e.V., bietet für das Kfz-­Gewerbe vollständige und umfassende Hilfen für den Arbeits­alltag an. Der bundesweit aufgestellte große Komplett­dienstleister unter der Dachmarke KÜS sorgt mit vielen verschiedenen Firmierungen dabei für Service und Sicherheit aus einer Hand. Der Bereich der amtlichen Fahrzeugprüfungen, wie etwa der Haupt­untersuchung an Kraft­fahrzeugen, steht als wichtigstes Angebot nach wie vor an der Spitze. Dazu kommen die Leistungen im Sach­verständigen­bereich, etwa bei Unfall- und Wert­gutachten für Fahr­zeuge durch die KÜS Automotive GmbH.

KÜS Data

Daten und Fakten zum Projekt:

  • Serverraumfläche: 3 x 270 m²
  • Kaltwasser-Freikühlung
  • ECB•S-Zertifizierung gemäß EN 1047-2
  • Bitkom RZ-Kategorien D
  • Batteriegepufferte A/B-USV-Anlage
 

Die KÜS Technik GmbH ist der Technische Dienst der KÜS und Ansprech­partner der Fahrzeug- und Teilehersteller, wenn es um Typ­genehmigungen oder Teile­gutachten geht. Die KÜS Service GmbH betreut die Kfz-Betriebe im Bereich der gesetzlich geforderten Auflagen wie etwa Arbeitssicherheit, Umweltauflagen oder Prüfung der elektrischen Anlagen. Um die Qualifizierung des beruflichen Nachwuchses kümmert sich die KÜS Akademie. Hier ist ein duales Ingenieurs­studium möglich und die Fortbildung zum Kfz-Prüfingenieur. Auch die vorgeschriebenen Weiterbildungen der Prüfingenieure und Sach­verständigen bietet die KÜS Akademie an. Die KÜS DATA GmbH leistet die kompletten Dienstleistungen im IT-Bereich für die einzelnen Unternehmen der KÜS. Den gestiegenen Anforderungen, vor allem diejenigen in Sachen Daten- und Hardware­sicherheit, trägt man mit der Inbetriebnahme eines Hoch­sicherheits- und Hochleistungs-­Rechenzentrums Rechnung. Einer der Auslöser für diesen Schritt waren die Bestimmungen des neuen IT-Sicherheitsgesetzes. Die Bundes­zentrale der KÜS und das neue Rechen­zentrum stehen im saarländischen Losheim am See.

Der Blick in die Historie

Gegründet wurde die KÜS von frei­beruflichen Kfz-­Sachverständigen 1980 in Frankfurt. Das Vereinsziel war das Erlangen der Berechtigung zur Durchführung amtlicher Fahrzeug­prüfungen. Dieses Ziel war 1989 erreicht. Im Jahr 1991 führte ein KÜS-Prüfingenieur erstmals eine Haupt­untersuchung an einem Fahrzeug durch. Bereits 1994 war die KÜS in allen Bundes­ländern als Prüf­organisation amtlich anerkannt und konnte damit bundesweit tätig werden. Die Zahl der Prüf­ingenieure stieg konsequent an. Ein Grund dafür ist die Installation einer eigenen Ausbildung für Prüfingenieure und die Möglichkeit des dualen Ingenieurs­studiums bei der KÜS. So hatte sich die KÜS schon nach 10-jähriger Tätigkeit in der Fahrzeug­überwachung etabliert. Aktuell arbeiten fast 1.400 KÜS-­Prüf­ingenieure im Namen und Auftrag der KÜS. Der Anteil an den Fahrzeug­untersuchungen in Deutschland liegt derzeit bei über 10 Prozent. Heute ist die KÜS ein großer Full-Size-Dienstleister für den gesamten Fahrzeug­bereich, vom Hersteller bis zur Werkstatt. Bereits sehr früh setzte man bei der KÜS konsequent auf IT-Technik im gesamten Tätigkeits­bereich. Heute, mit 25 Jahren IT-Erfahrung, ist der vorläufige Höhepunkt dieser Entwicklung das neue hochmoderne Rechenzentrum.

Das Hoch­leistungs- und Hoch­sicherheits-­Rechen­zentrum der KÜS

Das Rechenzentrum wurde nach modernsten An­forderungen erstellt und entspricht den geltenden strengen Vor­aussetzungen für den physikalischen Schutz der IT-Systeme und dem unerlaubten Zugriff auf Daten und Server. Das neue Rechen­zentrum der KÜS DATA GmbH verfügt über eine Gesamtfläche von 2.380 Quadratmetern. Die Stellfläche für die Server beträgt 810 Quadratmeter. Ein wichtiges Kriterium für die Planung und den Bau eines Rechenzentrums dieser Dimension ist der Standort. Der gewählte Platz im Norden des Saarlandes garantiert beste Bedingungen für den energieeffizienten Betrieb eines hochmodernen Rechen­zentrums. Bewusst abseits der Ballungs­zentren, ist es dennoch verkehrsgünstig gelegen und sowohl von Saarbrücken als auch von Luxemburg aus in weniger als einer Autostunde zu erreichen. Die Lage in einem modernen Gewerbegebiet bietet noch viele Erweiterungs­möglichkeiten.  Kriterien sind weiterhin der Schutz vor Bränden und Wasserschäden, eine permanente störungsfreie Energie­versorgung und Klimatisierung, ununterbrochene Anbindung an das Internet, Außenhaut- und Innenraum­überwachung, Wachschutz, technische Überwachung über 24 Stunden und die Zugangsregelung. Die Server­stellfläche ist unterteilt in drei modulare Abschnitte, die jeweils Platz für 90 Racks bieten. In der vollen Ausbaustufe sind das 3 x 270 Quadratmeter Bruttostellfläche. Je Rack gibt es einen doppelt ausgeführten 3-kW-Stromanschluss. Ebenfalls zweifach vorhanden ist die Netzanbindung. Auf Kundenwunsch stehen wassergekühlte Hotspots zur Verfügung.

Das Kühlkonzept beinhaltet die Unterbringung der Geräte in einer Kalt-/Warmgang-Einhausung. Die Klimatisierung erfolgt mittels in Redundanz ausgeführter Kaltwasser-­Freikühlung. Den Mittelpunkt des neuen Rechenzentrums bieten die IT-Sicherheitsräume der Firma RZproducts. Diese „GranITe-Rooms“ garantieren ein Höchstmaß an Schutz vor den unterschiedlichsten Gefahren. Sie verfügen über eine ECB·S-Zertifizierung gemäß EN 1047-2, den Explosions­schutz EXR 3 und garantieren die Einhaltung der Sicherheits­standards der Bitkom RZ-Kategorie D sowie der Empfehlung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informations­technologie (BSI). Vor Brand schützt eine hochmoderne Mehrbereichs-­Löschanlage auf Stickstoffbasis, die ergänzt wird durch ein System zur Brand­frühesterkennung, welches durch ein Rauchansaug- und Analysesystem bereits wenige und feinste Rauchpartikel detektiert. Die Stromversorgung des KÜS-DATA-Rechen­zentrums wird begünstigt durch die Nähe zu einem 110-kV-Umspannwerk. Eine zweifach ausgelegte 2-Megawatt-Zuführung liefert die Energie direkt vom Umspannwerk. Bei einem Stromausfall stellt eine mit Dieselgeneratoren versorgte Netzersatzanlage die benötigte Leistung weiterhin zur Verfügung. Bis sie in Betrieb ist, sorgt die batteriegepufferte, doppelt vorhandene A/B-USV-Anlage für die Energieversorgung. Ein weiterer Vorteil des neuen Rechenzentrums: Als Betreiber eines autonomen Systems ist die KÜS DATA GmbH in der Lage, gegenüber den Kunden als Upstream-Provider aufzutreten und ihnen so eine redundante und performante Internet­verbindung zur Verfügung zu stellen. Als RIPE-Mitglied und Local-Internet-Registry verfügt das Unternehmen über einen „Provider Independent“-Adressraum, aus dem wir unsere Kunden mit IP-Adressen versorgen können. Man sieht sich mit dem neuen Rechenzentrum gerüstet für die zukünftigen Entwicklungen der digitalen Welt. Sowieso nahe am Thema Kraftfahrzeug und Verkehr erwartet man bei KÜS DATA mit Spannung die Entwicklungen im Bereich autonomes Fahren, Car-to-Car und Car-to-X-Kommunikation oder die Neuerungen in der digitalen Arbeitswelt unter dem Begriff Industrie 4.0.

Die KÜS selbst hat ihre Informations­technologie im neuen Rechen­zentrum untergebracht. Das Unternehmen wird seinen zukünftigen Kunden Teile der Kapazitäten als sicheren Standort für ihre Server­landschaften zur Verfügung stellen und ein sogenanntes Housing, ein sicheres „Unterstellen“ ihres Equipments, anbieten. Zur Dienstleistung gehört selbstverständlich auch das professionelle Hosting, also die Bereitstellung von Hardware und deren Betreuung. „Wir sind mit dem neuen Rechenzentrum bestens für diese Aufgaben  und  die Heraus­forderungen der Zukunft im digitalen Bereich gerüstet“, so Peter Schuler, der Geschäfts­führer der KÜS.


  • Modularer IT-Sicherheitsraum

    Vom modulares Raum-in-Raumsystem mit erweitertem Grundschutz bis zum Hochverfügbarkeitsschutz der neuesten Generation für Ihre IT. Maximale Sicherheit für Ihr Rechenzentrum.

  • USV-Anlagen

    Unterbrechungsfreie Stromversorgung-Anlagen finden überall dort Einsatz, wo keine Ausfallzeiten auftreten dürfen. Beim Einsatz wird zwischen USV-Klasifizierung gemäß EN 50091-3 und EN 62040-3 unterschieden.

  • Referenzen

    Bereits über 2.500 Projekte durften wir planen und realisieren. Die beste Empfehlung sind dabei unsere zufriedenen Kunden. Unsere Referenzberichte geben Ihnen einen guten Eindruck davon.

Wir beraten Sie gerne - Kristin Risse
Data Center Group

Töchter der Firma

Data Center Group

Töchter der Firma

Data Center Group
proRZ
RZingcon
SECUrisk
RZservice
RZproducts